Sterbebegleitung

Wer immer Angst hat vor dem Sterben, fängt nie zu leben an.

(Textzeile: "The Rose")


Nachdem ich als Jungendliche sowie im jungen Erwachsenenalter noch große Angst vor dem Tod verspürte, habe ich vor einigen Jahren begonnen, bewusst mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umzugehen.

 

Nach und nach erwuchs der Wunsch in mir, Menschen in diesen Phasen des Lebens zu begleiten.

Diese Begleitung unterstütze ich sehr gerne mit meinen Klangschalen. Die Erfahrung zeigt, dass viele Menschen Klänge als sanften, hilfreichen Begleiter in der letzten Lebensphase erleben können.

 

Durch die Arbeit mit Klangschalen, kann der Prozess des Loslassens für den sterbenden Menschen, wie auch für seine Angehörigen erleichtert werden.

 

Klangmassagen können unterstützen, die letzten Schritte im Leben bewusst und in Frieden zu gehen.

Ob zu Hause oder in einer Einrichtung (Hospiz, Palliativstation, Pflegeheim), begleite ich Sie und Ihre Angehörigen (Trauerbegleitung) in dieser schwierigen Phase.

 

Gerne begleite ich auch Menschen, welche an einer Autismus-Spektrum-Störung erkrankt sind, in der letzten Phase ihres Lebens.

 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf unter 0 171 - 34 93 161. 

 

 

"Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung."